Termine

Veranstaltungs-Termine

DatumOrtVeranstaltung
2021/09/25
Samstag,
25. September 2021
16 - ca. 19 Uhr
Rudolf Steiner Schule Zürich - Großer Saal,
Plattenstrasse 37,
8032 Zürich
Apokalypsen-Lesung zur Michaeli-Zeit mit Musik

mit Richard Schnell: Lesung, Barbara Schnetzler: (Bildhauerei), Thomas G. Meier: Regie und Konzeption
Musik: Alexej Wirth (Geige) und Martin Schilling (Klavier)
Die Apokalypse kann als Poesie verstanden werden. Im Hören wendet sich die ganze Seele – mit ihren Licht- und Dunkelseiten – dem Text zu. Es entstehen dabei Erfahrungen, welche die eigenen Himmel und Höllen erschließen, aber auch Erfahrungen der Hoffnung, Klares und Verwirrtes in sich zu unterscheiden.
Wir stehen noch am Anfang unserer Arbeit und freuen uns auf Sie als mitschaffende Zuhörer.
2021/08/01
Sommerpause

.. im Berner Oberland..
Die Herbst-Termine werden bald bekannt gegeben...
2021/06/22
22. Juni 2021 -
26. Juni 2021
Landgut Prazet,
Dolores Parolini & Johann Keller,
7527 Brail-Engadin, Schweiz
Im Sprechen bin ich - ein ganzheitlich-künstlerischer Kurs

Wir tauchen in diesem Kurs ein in die Welt der Sprache, der Begegnung und gleichzeitig in unsere Innenwelt... achtsam, behutsam, mutig und voller Freude! Unsere Arbeit fußt auf unserer Erfahrung, dass wirksame Sprache nur unter Einbeziehung von Körper, Seele und Geist funktioniert.
Mit freudig lustvollen und einfachen Übungen schaufeln wir uns Schritt für Schritt frei, kommen bei uns selbst an, und bewegen uns, fliegen... in Räume, in welchen wir vielleicht noch nie oder schon lange – seit unserer Kindheit – nicht mehr waren.
Bewegen, tanzen, summen, sprechen, verkörpern, schreiben, wahrnehmen, pulsieren, schwingen, ausprobieren, hören...
mehr ...
2021/07/06
Dienstag,
6. Juli 2021
20 Uhr
Christengemeinschaft
35037 Marburg
Anne-Frank-Straße 10
"Das Leben der Bienen" von Maurice Maeterlinck

Eine musikalische Lesung ----- Richard Schnell liest eine gekürzte Fassung des poetischen Buches: “Das Leben der Bienen“ des Nobelpreisträgers für Literatur, Bienen-Freundes und Natur-Forschers Maurice Maeterlinck ----- Fritz Nagel spielt eigene Kompositionen auf der Shakuhachi, der Kalimba und der Bass-Bansuri. ----- Spieldauer: 100 Minuten ----- Eine Hör-Reise, die ihr Publikum zum faszinierenden Schwärmen der Bienen mitnimmt, ihrer feierlichen Staatengründung beiwohnen lässt und die jungen Königinnen auf ihrem Hochzeitsflug begleitet. ----- Als dritte Kunstform wird die Skulptur „Sonnenscheibe“ auf der Bühne zu sehen sein. Sie wurde von der Bildhauerin Barbara Schnetzler, Basel, extra für unsere musikalische Lesung angefertigt – aus reinem Demeter-Bienenwachs.
mehr ...
2021/07/10
Samstag,
10. Juli 2021
20 Uhr
Loheland-Stiftung
36093 Künzell
Telefon: 0661-392-66
www.loheland.de
"Dshamilja" von Tschingis Aitmatow

Die bewegende Liebesgeschichte zwischen Dshamilja und Danijar spielt in Kirgisien während des zweiten Weltkrieges ----- Richard Schnell, Schauspieler aus Berlin, spricht eine leicht gekürzte Fassung des berühmten Romans ----- Fritz Nagel, Augsburg, spielt eigene Kompositionen für die Zen-Flöte Shakuhachi, die Sufi-Flöte Ney, die nordafrikanische Nomaden-Flöte Narh, die israelische Schilfklarinette Halil und die vietnamesische Maultrommel Dan Moi ----- Vorstellungsdauer: 75 Minuten -----
mehr ...
2021/07/11
Sonntag,
11. Juli 2021
13 Uhr
Loheland-Stiftung
36093 Künzell
Telefon: 0661-392-66
www.loheland.de
"Das Leben der Bienen" von Maurice Maeterlinck

Eine musikalische Lesung ----- Richard Schnell liest eine gekürzte Fassung des poetischen Buches: “Das Leben der Bienen“ des Nobelpreisträgers für Literatur, Bienen-Freundes und Natur-Forschers Maurice Maeterlinck ----- Fritz Nagel spielt eigene Kompositionen auf der Shakuhachi, der Kalimba und der Bass-Bansuri. ----- Spieldauer: 100 Minuten ----- Eine Hör-Reise, die ihr Publikum zum faszinierenden Schwärmen der Bienen mitnimmt, ihrer feierlichen Staatengründung beiwohnen lässt und die jungen Königinnen auf ihrem Hochzeitsflug begleitet. ----- Als dritte Kunstform wird die Skulptur „Sonnenscheibe“ auf der Bühne zu sehen sein. Sie wurde von der Bildhauerin Barbara Schnetzler, Basel, extra für unsere musikalische Lesung angefertigt – aus reinem Demeter-Bienenwachs.
mehr ...